Birkenhof Bildungszentrum

 
Spenden
Suchen

Fachschule Sozialpädagogik Teilzeit

Berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Du bist Sozialpädagogische/-r Assistent/-in oder hast schon eine vergleichbare Qualifikation im sozialen Bereich erworben? Dann kannst du auf der Fachschule Sozialpädagogik deine Weiterbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in berufsbegleitender Teilzeitform starten. Während deiner dreijährigen Ausbildung arbeitest du in der Kindertagesstätte und verdienst dein eigenes Geld. Daneben erweiterst du dein theoretisches und methodisches Wissen und kannst deine erworbenen Kenntnisse direkt in deinem „Praktischen Arbeitsfeld“ anwenden, überprüfen und reflektieren.

Nach der Ausbildung bist du staatlich anerkannte/-r Erzieherin / Erzieher mit der Qualifikation, in Kindertagesstätten und Krippen, im Hort, in der Jugendhilfe, in Wohngruppen, Jugendzentren, Förderschulen und anderen sozialpädagogischen Einrichtungen eigenverantwortlich zu arbeiten und Gruppen zu leiten.

Du hast noch Fragen? Ruf uns an: Tel. 0511 5109-161

Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Teilzeit

Zugangsvoraussetzung
  • Abschluss der Berufsfachschule sozialpädagogische/-r Assistent/-in (Note in Deutsch, im berufsbezogenen Lernbereich und in der Praxis mindestens befriedigend)
  • Vergleichbare Qualifikationen, z.B. Berufl.Gymnasium Ges.-Soz.
  • Weitere abgeschlossene Berufsausbildungen: Heilerziehungspflege, Ergotherapie; Kinderkrankenpflege, u.a. mit Nachweis einer mindestens 1-jährigen Vollzeittätigkeit
  • Nachweis einer Praxisstelle/ Anstellungsverhältnis mit mindestens 10 Wochenarbeitsstunden in einer Kindertagesstätte
Praktische Ausbildung
  • Berufstätigkeit in der Einrichtung
  • Eine Praxisphase in einem weiteren Arbeitsfeld (180 Std.)
  • Vernetzung von Theorie-Wissen und Praxisanwendung
  • Supervision und Beratung am Lernort Schule und Praxis
Besonderheiten
  • Modulunterricht mit Seminarcharakter
  • Fortbildungsangebote zu speziellen Fachthemen
  • Religionspädagogische Seminare mit Zertifikat
  • Handlungsorientierter Unterricht mit intensiver Praxis-Verknüpfung
Dauer 3 Jahre
Beginn Schuljahresanfang in Niedersachsen
Schulgeld
  • 150,- Euro pro Monat
  • Finanzielle Fördermöglichkeiten durch die Nds. Landesschulbehörde und durch die NBank bei fristgerechtem Antrag
Möglichkeiten
  • Ausbildung zur Heilpädagogin/ zum Heilpädagogen an der Fachschule im Birkenhof Bildungszentrum
  • Studium an einer Hochschule: z.B. Bachelor of Arts; Kindheitspädagogik; Soziale Arbeit
  • Studium an einer Universität (für bestimmte Studiengänge)
Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Anmeldebogen
  • Nachweis der schulischen Zugangsvoraussetzungen über Kopien
weitere Informationen

Du hast eine Frage zur
Ausbildung
zur Erzieherin/zum Erzieher?

Claudia Schippling-Herbold
Stellvertretende Schulleitung

weitere Informationen

Formular herunterladen

Informationen zur Fachschule Sozialpädagogik
Die wichtigsten Informationen zur Fachschule haben wir für Dich in unserem Infoblatt zusammengestellt. » zum Download

Formular herunterladen

Informationen zur Ausbildung in Teilzeit
Die wichtigsten Informationen zur Ausbildung in Teilzeit haben wir für Dich in unserem Infoblatt zusammengestellt. » zum Download

© 2019 Birkenhof Bildungszentrum